24.10.2020

Wintercup Brühl

Wintercup Brhl 2016 JohnnyWintercup Finale

Von der Verlagerung des Wintercup Finales vom Rhein auf einen „Tümpel“ in Brühl wollten sich unsere Sportler nicht beirren lassen um letzte wichtige Punkte um die Gesamtwertung zu holen.

Die Streckenführung war wenig abwechslungsreich und forderte von den Sportlern im Gegensatz zur eigentlichen Strecke auf dem Rhein wenig technische Fähigkeiten, lediglich der immer stärker werdende Wind sollte den ein oder anderen Sportler etwas aus dem Rhythmus bringen.

Das Finale sollte besonders für unsere Damenfahrerinnen und Johnny im Abfahrtsboot wichtig werden, da für sie es noch um die vorderen Plätze dieser getrennten Wertung gehen sollte. Hingegen ging es für Dominic, der durch die diesjährigen Austragungsorte bedingt immer im Flachbahnboot an den Start ging und sich so in der Gesamtwertung mehr Chancen erhoffte, noch um Schadensbegrenzung einer verpatzen Wintercup Serie.

Nach dem Start bildeten sich zunächst zwei große Führungsgruppen. In der vorderen waren alle Topfahrer der Gesamtwertung und Anwärter auf den Tagessieg vertreten. In der dahinter folgenden Verfolgungergruppe konnte sich auch zunächst Dominic platzieren und somit ein gutes Tagesergebnis erwarten. Allerdings konnte er die vielen taktischen Tempowechsel nicht halten und viel somit zurück. In Verfolgung dieser Gruppe konnte er dann jedoch zusammen mit einem weiteren Fahrer noch einige aus der Verfolgergruppe zurückfallende Sportler überholen. Im Schlusssprint, bei dem er „Schützenhilfe“ einer überrundenden Sportlerin bekam, welche die Strecke nicht richtig frei machte, konnte er sich dann letztendlich den 14. Platz sichern, womit er sich in der Gesamtwertung noch auf Platz 16. vorschob.

Johnny, dessen Ausgangsposition vor dem Finale gut für die vorderen Abfahrtsbootplätze war, hoffte noch durch ein gutes Rennen und durch die Abwesenheit zweier vor ihm liegenden Sportler, in die Top 5 der getrennten Wertung zu fahren. In einem einem taktischen Rennen belegte er den 23. Platz. Die 10km auf dem Heider Bergsee fuhr er in einer Gruppe mit seinen Konkurrenten für die Abfahrtsbootwertung. Da der spätere Sieger dieser getrennten Wertung ein starkes Rennen fuhr, sollte Johnny und seine Widersacher das Tempo eher niedrig halten, da keiner die Führungsrolle übernehmen wollte. Auf der letzten halben Runde wurde dann das Tempo erhöht und viele kleinere Sprinteinlagen sollten die Gruppe auseinander reißen. Am Ende konnte sich Johnny aber den vierten Platz der Gesamt Abfahrtsbootswertung sichern. Der Brühler Tümpel bleibt also nach seinen Erfolg letzte Woche ein gutes Wasser für ihn. Es zeigt sich also mal wieder, dass mit einer gewissen Konstanz über alle vier Läufe immer ein gutes Gesamtergebnis rausspringen kann.

Wintercup Brhl 2016 Johnny

 Johnny (blaues Boot Mitte) im Feld der Abfahrtsbootfahrer. Viele taktische Spielchen bestimmten hier den Rennverlauf.

Unsere Damenfahrerinnen Anna, Carla und Ines fuhren um den zweiten und dritten Platz der Abfahrtsbootwertung der Damen. Die schon vor dem Finale feststehende Gesamtsiegerin Sabine Füßer ließ auch diesmal nichts anbrennen. Anna und Carla fuhren das gesamte Rennen zusammen und sprinten am Ende um  den 52 Platz. Als dritte schnellste Dame der Tageswertung konnte sich Anna sich somit den 2ten Platz nach allen vier Läufen sichern. Zwar lag Carla in allen direkten Rennen vor Ines, da diese aber in Abwesenheit von Carla in Mainz mehr Punkte als diese in Herdecke holte, konnte sie sich am Ende dennoch in der Endabrechnung vor ihr positionieren und Platz 3 sichern.

Mit dem Ende der Wintercup Serie neigt sich auch so langsam das Wintertraining dem Ende entgegen und unsere Sportler bereiten sich nun verstärkt auf die anstehende Rennsaison vor. In zwei Wochen findet der Saisonauftakt auf der Sülz statt und Ende März erwartet sie schon das erste Saisonhighlight mit dem Qualifikations- und Ranglistenrennen in Monschau.

Die Ergebnisse vom Finale im Überblick:

14.

Dominic

 

23.

Johnny

4. WW

53.

Carla

3. Damen WW

54.

Anna

4. Damen WW

55.

Ines

5. Damen WW

 

Die Platzierungen der Gesamtwertung (3 aus 4 Rennen)

16.

Dominic

521 Pkt.

 

24.

Johnny

491 Pkt.

4. WW

40.

Jan M.

421 Pkt.

13. WW

48.

Anna

390 Pkt.

2. Damen WW

50.

Ines

382 Pkt.

3. Damen WW

57.

Carla

359 Pkt.

4. Damen WW

64.

Dennis

341 Pkt.

2 von 4 Rennen

68.

Jan G.

324 Pkt.

 

84.

Jan D.

256 Pkt.

2 von 4 Rennen

87.

Rene

248 Pkt.

2 von 4 Rennen

90.

David D.

195 Pkt.

2 von 4 Rennen

143.

Raphael

126 Pkt.

1 von 4 Rennen