24.11.2017

Start in die zweite Saisonhälfte 2017

wappen-von-koeln-kanu-kajak-ksk-team-koeln-deutz-wassersport-jens-wenzel-124-a5d7df11Mit dem Ranglistenrennen auf der Erft sowie den beiden Klassikern des Spätsommers auf der Agger und beim Wappen von Köln stieg die Rennmannschaft in die zweite Saisonhälfte ein.  

 Erft & Agger Rennen

Am Wochenende vom 2. Und 3. September war unsere Rennmannschaft inklusive Nachwuchs auf der Erft und der Agger unterwegs.

Beim Sprint auf der Erft am Samstag konnten unsere Schüler vor allem Erfahrung sammeln. Padrik schaffte es in seiner Altersklasse auf Platz 6, während Ronja es bei den gleichaltrigen Mädchen auf Platz 4 schaffte. Mo landete bei den B-Schülern auf Platz 7. Für Linus reichte es in seinem ersten Jahr bei den A-Schülern nur für den 15. Platz. Marlene mit dem 4. und Gereon mit dem 5. Platz verpassen nur knapp den Sprung auf Podium. Im Mannschaftsrennen sichert sich die erste Schülermannschaft mit Marlene, Gereon und Linus nach einem guten Rennen den 5. Platz.

In den LK-Feldern konnte Anna bei den Damen mit Platz 3 ihre Sprintstärke untermauern. Und auch Ines mit nur 0,2 Sek Rückstand konnte trotz einer längeren Trainingspause ein gutes Ergebnis einfahren. In den Mannschaftsrennen konnten sich Dennis und Dominic im KSK-team den Tagessieg und die Landesmeisterschaft sichern. Die Damenmannschaft mit Anna, Ines und Kira wurden zweite, sicherten sich aber auch den Landestitel, da die Siegerinnen aus Hessen kamen.

Ergebnisse Erft

Auf der Agger am Sonntag konnten alle zeigen, wie gut sie über den Sommer trainiert haben. Ronja landet auf Platz 3, während Padrik 6. und somit auch Bezirksmeister wurde. Neueinsteiger Ian platziert sich bei seinem ersten Rennen bei den B-Schülern hinter Mo auf dem 5. Platz. Linus belegte im großen Feld der Schüler A den 18. Platz. Marlene stellte ihre Ausdauerstärke erneut unter Beweis und gewann souverän das Rennen der weiblichen Schüler-A. Yannick überraschte indes mit einem guten Rennen mit Platz 6 bei der männlichen Jugend.

Im Damenfeld wurde Anna zweite. Dahinter leisteten sich Meghan, Sophia und Ines einen engen Dreikampf, der letztendlich auch in dieser Reihenfolge ausging. Im schnellsten Feld des Tages gewann Dennis mit nur 0,6 sek. Vorsprung hauchdünn vor Dominic.

Ergebnisse Agger

Wappen von Köln - Landesmeisterschaften Schüler und Mannschaften

Am 9. Und 10. September haben wir am Großen Wappen von Köln teilgenommen. Beim Sprint am Samstag überrascht Mo mit dem Sieg bei den B-Schülern. Marlene zeigt, dass auch im Sprint mit ihr zu rechnen ist und belegt den zweiten Platz. Padrik wagt sich nach einer Kenterung im ersten Lauf erneut auf die Strecke und belegt den 7. Platz. Gereon und Linus schaffen es auf Platz 6 und 8. In den leider erneut rar, aber dennoch hochklassig besetzten Feldern der älteren Altersklassen konnten Raphael mit Platz 3 (Jun), Dennis mit Platz 1 (AK A), Anna und Ines auf den Plätzen 2 und 3 (Damen LK) sowie Dominic auf Platz 3 (Herren LK) weitere Podiumsplätze eingefahren werden.

Im abschließenden Rennen der Großcanadier griffen auch unsere Freizeitsportler ins Wettkampfgeschehen ein und belegten im Finale am Ende den zweiten Platz.

Im Classic beweist Marlene erneut ihre Stärke und schiebt sich zwischen die erst und zweitplatzierten der deutschen Meisterschaft auf den zweiten Rang. Damit wird sie auch Landesmeisterin. Padrik belegt wie am Vortag den 7. Platz. Mo gelingt es leider nicht, den Sieg zu wiederholen; er landet auf dem undankbaren 4. Platz wird aber  3. der Landesmeisterschaft. Gereon und Linus schaffen es bei den A-Schülern auf Platz 8 und 12. Neueinsteiger Fabio bestreitet sein erstes Rennen und belegt den 19. Platz. Die Schülermannschaft mit Marlene, Gereon und Linus schafft dieses Mal den Sprung aufs Treppchen und belegt den 3. Platz.

Yannick wiederholt sein gutes Ergebnis von der Agger und landet auf Platz 8 im ersten Drittel des Jugendrennens. Raphael landet bei den Junioren auf Platz 4. Bei den weibl. Jugend konnte Julia bei ihrem ersten Rennen mit Platz 2 direkt aufs Podest fahren.

Neben Julia feierte auch Michael sein Debut. Dies ist besonders erfreulich, da sich auch die älteren Jahrgänge (Masters B) nun über Zuwachs erfreuen können. 

Im Damenfeld wird Anna, wie auch auf der Agger Zweite, kann den Vorsprung auf die Siegerin aber deutlich verkürzen. Ines kann binnen einer Woche ihren Trainingsrückstand wett machen und schiebt sich diesmal auf Platz 3 vor Meghan (4.) und Sophia (5.). Knapp dahinter komplettiert Kira auf Platz 6 das Damenfeld.

Bei den Kajak Herren kann sich Dominic, wie auch Anna wieder Platz 2 sichern. Dennis gewinnt das Altersklasse Rennen und kann sich wie auf der Agger erneut knapp vor Dominic setzen.

Diesmal in getrennten Mannschaften holen Dennis und Dominic wieder einen Doppelsieg. Auch die Damenmannschaft kann, wie auch schon auf der Agger, gewinnen, diesmal aber leider konkurrenzlos. Alleine die KSG kann mit fünf Sportlerinnen fast zwei Damenmannschaften stellen, während andere Vereine nicht mal eine zusammen bekommen.

Ergebnisse Wappen von Köln

  • IMG-20170903-WA0002
  • IMG-20170903-WA0006
  • IMG-20170903-WA0008
  • IMG-20170914-WA0002
  • IMG-20170914-WA0003
  • IMG-20170914-WA0004
  • IMG-20170914-WA0005
  • IMG-20170914-WA0006
  • IMG-20170914-WA0007
  • IMG-20170914-WA0008
  • IMG-20170914-WA0009
  • IMG-20170914-WA0010

Simple Image Gallery Extended