26.05.2017
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Wir über uns

Die Kanu Sport Gemeinschaft


Die Kanu-Sport-Gemeinschaft wurde am 4. November 1977 von Lehrern und Eltern der Gesamtschule Höhenhaus gegründet. Von dieser Schule kamen auch in den ersten Jahren alle unsere Mitglieder.

Wir hatten schon bald einen regen Zulauf. Nachdem wir zunächst nur Wanderfahrten unternommen hatten, beteiligten wir uns ab 1980 auch regelmäßig an Wettkämpfen in der Wildwasserabfahrt. In den folgenden Jahren waren wir hier in der Schüler- und Jugendklasse sehr erfolgreich und errangen insgesamt acht Titel als Deutscher Meister. 1980 fuhren wir auch zum ersten Mal in den Osterferien zur Ardèche. Diese Fahrt wurde zur Tradition und ist bis heute einer unserer Höhepunkte des Kanujahres.

Wir waren mit unseren Booten zunächst im Deutzer Hafen, später beim VKC (Verein für Kanusport Cöln) - nun nur noch Tennisclub - untergebracht. Wir nannten diese Unterkünfte zwar selbstbewusst ‚‚unser Bootshaus’’, uns war aber bewusst, dass unser Verein in einer solchen Halle ohne Heizung und Toilette auf Dauer nicht existieren konnte. Wir haben deshalb schon sehr früh finanzielle Rücklagen gebildet und uns bei der Stadt Köln um ein Grundstück zum Bau eines Bootshauses bemüht. Es dauerte allerdings noch 15 Jahre, bis uns das Grundstück an der Südbrücke in Poll angeboten wurde. Im Jahre 2004 waren alle Anträge genehmigt und wir konnten mit dem Bau beginnen. In den nächsten Jahren wuchs unser Bootshaus, langsam aber stetig mit sehr viel Eigenleistung und am 30.8.2008 konnten wir Einweihung feiern.

Nun galt es, das neue Vereinsheim mit Leben zu füllen und uns wieder ganz auf den Sport und unser Vereinsleben zu konzentrieren. Die Rennmannschaft erhielt neuen Schwung und knüpft inzwischen wieder an alte Erfolge an. Die Nachwuchsarbeit wurde intensiviert; jedes Jahr nach Ostern gibt es neue Kurse für Schüler. Es bildete sich eine Wandergruppe, die sich regelmäßig trifft, teilweise zu Übungsfahrten auf dem Rhein, teilweise zu Wanderfahrten auf den Flüssen der Umgebung. Hier wird auch Anfängern Gelegenheit geboten, das Paddeln zu erlernen. Die Errichtung einer Kletterwand ermöglicht es außerdem, vor allem für Schüler auch Grundlagen im Klettern zu vermitteln. Schließlich bietet unser Bootshaus Gelegenheit zu kleineren und größeren Geselligkeiten, von spontanen Grillabenden bis zum großen und traditionellen Sommerfest.

Mitglied werden

Warum soll ich Mitglied in der KSG werden?

  • Weil ich das Paddeln erlernen möchte.
  • Weil Kanufahren im Verein billiger, sicherer und einfacher zu organisieren ist.
  • Weil ich damit über den Landessportbund versichert bin.
  • Weil ich auch gerne einmal an anderen Aktivitäten des Vereins teilnehmen möchte.
  • Weil Sport im Verein am schönsten ist.

Weiterlesen: Mitglied werden

Herzlichen Glückwunsch zum Fest = مَبْرُوك عِيد = aid mabruk

IMG 0532Zuckerfest mit unseren syrischen Freunden

Unsere syrischen Freunde haben uns eingeladen um das Zuckerfest (zum Ende des Ramadan) mit ihnen zu feiern.
Während wir KSG ler den Tag genossen, herrschte auf unserem Gelände bereits einige Stunden vor dem Fest schon reges Treiben:
unsere syrischen Freunde waren fleißig wie die Heinzelmännchen.

Weiterlesen: Herzlichen Glückwunsch zum Fest = مَبْرُوك عِيد = aid mabruk

Sommerprogramm 2017

Es ist wieder jede Menge los bei uns am Bootshaus.ksg-sommerlogo

So langsam kommt der Frühling endlich in Gang. Mit dem guten Wetter beginnt auch unser Sommerprogramm.

Weiterlesen: Sommerprogramm 2017

Besuch der Syrer

P5100180Ein Sonntag, Sonnenschein, 27°C, leichter Wind, am Ufer die übliche kölner Grill-Gemeinde.

Auf dem Wasser nähert sich ein 7er-Kanadier. 
Drei Erwachsene und jede Menge Kinder unterschiedlichen Alters.
Es ist Hochwasser und die Kinder ackern ordendlich, um ihr schweres Gefährt die Strömung hinauf zu bewegen.
Sie schlagen sich tapfer, lernen, einen gleichen Rhythmus anzunehmen und die Freude ist groß, als der Kahn tatsächlich Fahrt aufnimmt.
Es ist ihr erstes Mal im Boot. Dort, wo sie herkommen paddelt man nicht. In Syrien.

Weiterlesen: Besuch der Syrer

Wildwasserwochenende am Wildwasserkanal in Hünningen

Pfingsten möchten wir ein Wildwassertrainingswochenende (02. / 03.06.2017 - 05.06.2017) anbieten. Der Wildwasserkanal in Hüningen bietet bis zum Wildwasserschweregrad III für alle ausreichend Herausforderungen. Er ist so aufgebaut, das Anfänger an leichten Stellen üben können und sich Könner nicht langweilen.

Wir wohnen in der Nähe auf einem sehr kleinen, preiswerten Campingplatz. Er liegt direkt am Rhein und bietet eher keinen Komfort. Da dort wenig Platz ist, nehmen wir nur einen kleinen Pavillon mit als Gemeinschaftszelt zum Kochen.

Hünningen (Elsaß) ist ein eher sehr kleiner Ort und liegt im Länderdreieck Deutschland / Schweiz / Frankreich auf der französischen Seite direkt am Rhein. Gegenüber liegt Weil am Rhein, nebenan ist Basel. Falls wasserscheue Eltern / Partner mitkommen möchten, gibt es ausreichend Ausflugsmöglichkeiten in der nahen Umgebung. Wer nicht wasserscheu aber dem paddeln abgeneigt ist, kann trotzdem lustigen Spaß im Wildwasserkanal erleben, denn man kann auch darin schwimmen (mit Schwimmwesten, Helm und Schwimmbrettern) bzw. sich durch den Kanal spülen lassen. http://www.ville-huningue.fr/de/Wassersport-kanu-kayak-rafting

Ablauf:

Samstag, Sonntag und Montag geht es nach dem Frühstück zu Öffnungsbeginn auf den Wildwasserkanal. Wir trainieren ca. 2 Stunden, danach machen wir Pause und essen etwas. Nachmittags gehen wir noch mal für ca. 2 Stunden zum Training auf den Kanal, danach kann dort geschwommen werden oder wir schauen uns die Stadt an oder machen einen Ausflug. Abends wird gemeinsam gekocht.

Montagsmittags bauen wir das Camp ab, laden alles ein und fahren wieder nach Hause.

Kosten:

Tageskarte Wildwasserkanal:

Kinder 14,90€

Erwachsene 16,50€

Campingplatzkosten (Camping Petit Port in Hüningen, ca. 2 km vom Wildwasserkanal entfernt):

Kl. Zelt, Auto, Erwachsener: 9.- je Nacht

Kl. Zelt, Erwachsener: 7.-€ je Nacht

Kl. Zelt plus 1 Kind / Jugendlicher: 5.-€ je Nacht

Zuzüglich Kosten für die gemeinsam genutzten Sachen (Pavillon), Bus, Hänger ca. 1.-€ je Nacht

 Verpflegung:

Wir frühstücken ausgiebig zusammen, Mittags können wir essen gehen, ein Müsli essen oder Reste vom Abend vorher und abends kochen wir warm. 

Anfahrt:

Wir fahren mit Privatautos und nehmen je nach Anmeldungen einen Hänger mit. Zu empfehlen ist die Route über Frankreich. Die Autobahnen sind dort eher leer und kostenfrei. Montag nachmittag fahren wir wieder zurück und sind abends spät wieder zuhause.

Anmeldungen: Bis zum 29.05.2017 bei Sonja, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Boote und sonstiges Laden voraussichtlich am Donnerstag, 01.06.2017, 19.00 Uhr.

Neujahrsfahrt 2015

Natürlich sollte auch in diesem Jahr wieder eine Neujahrsfahrt stattfinden. Das Wetter war gut und auch der Wasserstand auf der Sieg war ausreichend.
Wir waren zu Sieben, gerade ausreichend für eine Canadierfahrt. Spritzdecke aufziehen, Paddel einladen und Hänger ankoppeln nahm einige Zeit in Anspruch, dann ging es aber zügig nach Eitorf.

Weiterlesen: Neujahrsfahrt 2015

Lebensader Wasser

"Lebensader Wasser - Alles im Fluss" KSG Infostand

Zum Kölner Themenjahr "Lebensader Wasser - Alles im Fluss" präsentierten wir uns an der Volkshochschule und informierten über unseren Sport und den Umgang mit dem Rhein.

 

 

Weiterlesen: Lebensader Wasser

Eine neue Bootsgasse

IMG 6341Eine Bootsgasse für die KSG

Seit Ende November gibt es eine Bootsgasse, extra für uns angelegt. Leider hat sie kein Wasser und wir können unsere Boots nur hindurch tragen.

Weiterlesen: Eine neue Bootsgasse

Schul-AGs

AG1Schul-AGs

Unsere Schülermannschaft sucht Verstärkung!

 

Weiterlesen: Schul-AGs

KSG-Videos

Hier finden sich Videos von Fahrten des Vereins wieder.

Weiterlesen: KSG-Videos

Kölner Kanuabende

Liebe Kölner Kanuten!
In der Wintersaison möchten wir Euch zu unseren wöchentlichen Kanuabenden einladen. Ab
November bis März treffen wir uns immer mittwochs um 20 Uhr im KSG-Clubraum in der Alfred-
Schütte-Allee 32.
Während der ca. 2-stündigen Veranstaltung stellen Referenten jeweils einen wichtigen und
interessanten Themenbereich des Kanusports vor. Unser Ziel ist, eine zugängliche, informelle
Wissensvermittlung zum jeweiligen Thema und interaktiven Austausch mit den Teilnehmern zu
bewirken.
Weiter unten befindet sich die Liste mit avisierten Themen. Die Themen sind aus allen
Bereichen des Kanusports gewählt. Die genauere inhaltliche Ausrichtung und Tiefe wird sich durch
den anwesenden Teilnehmerkreis entwickeln!
Für Getränke und Kleinigkeiten zum Naschen sorgen die Veranstalter - hierfür sind wir auf Eure
Spenden angewiesen.
Über die Möglichkeit von ergänzenden praktischen Kursen im Frühjahr und einer Zertifizierung für
regelmäßige Teilnahme berichten wir während der Einführungsveranstaltung.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!
 

Weiterlesen: Kölner Kanuabende

Paddeln lernen

Wer noch nie in einem Boot gesessen hat, das Kanufahren aber interessant findet und es einmal ausprobieren möchte, hat bei uns dazu die Möglichkeit. Nächster Termin :  Samstag 10. Juni    Schnuppertag für Paddelinteressierte

Für den, der dann weitermachen möchte bieten wir ein Training zum erlernen der Paddeltechnik, Sicherheitsübungen und weiteres rund ums Kajakfahren an. Dies umfasst 4x Termine.

Termine:  Montags , startend am 12.06., dann jeweils am 19.06. , 26.06. und 03.07.  4-maliges Kajaktraining     Kostenbeitrag 50 Euro   


Wer dann gerne im Verein weiter Paddeln möchte, findet einige Informationen über unsere Aktivitäten, Fahrten und Paddeltreffs. Bei Vereinsbeitritt werden die 50 Euro vom Kajaktraining angerechnet.

Weiterlesen: Paddeln lernen