17.10.2017

Neujahrsfahrt 2015

Natürlich sollte auch in diesem Jahr wieder eine Neujahrsfahrt stattfinden. Das Wetter war gut und auch der Wasserstand auf der Sieg war ausreichend.
Wir waren zu Sieben, gerade ausreichend für eine Canadierfahrt. Spritzdecke aufziehen, Paddel einladen und Hänger ankoppeln nahm einige Zeit in Anspruch, dann ging es aber zügig nach Eitorf. Das Schleppen des Canadiers über die große Uferwiese war zwar anstrengend, aber wir waren noch frisch und voller Tatendrang. Die ersten 3 waren schon eingestiegen, als Sonja einen kleinen Springbrunnen im Boot entdeckte. Ursache war ein etwa etwa Tischtennisball großes Loch. Da hatte sich wahrscheinlich beim Verladen nach der letzten Fahrt ein Stein durchgedrückt. Ohne Diskussion wurde das Boot über die große Uferwiese wieder zurück zum Hänger gezogen und der zweite Canadier, der sich noch mit auf dem Hänger befand, abgeladen und über die Uferwiese wieder zurück zum Fluss gezogen..
Nun ging alles nach Plan. Die Sonne schien und wir genossen unsere Fahrt. Nach ca. 90 Minuten waren wir an unserem Ausstieg in Allner und nach dem Umziehen schmeckten uns die mitgebrachten Leckerein mit warmem Tee.

  • P1010199
  • P1010239
  • P1010260