Start in die 2. Saisonhälfte

Seit letztem Samstag ist die Sommerpause nun endgültig vorbei. Beim Abfahrtsrennen in Köln-Rodenkirchen kämpfte die Rennmannschaft wieder gegen die Zeit und die Konkurrenz.

Eigentlich als Anfängerrennen gedacht, waren vor allem aber die älteren Sportler des Vereins vertreten und fuhren auf der etwa 3 km langen Strecke von der Weißer-Fähre bis zum RKC ihr erstes Rennen seit den Deutschen Meisterschaften in Kramsach.

Die Felder waren recht klein, dafür aber teilweise sehr hochkarätig mit Nationalmannschaftsfahrern besetzt.

Auf der etwa 2 km langen Schülerstrecke waren mehr Sportler am Start, unter anderem auch Moritz, der sein erstes Rennen fuhr.

Ergebnisse
Weitere Bilder

Moritz beim Zieleinlauf seines ersten Rennens.

Moritz beim Zieleinlauf seines ersten Rennens.

Kira und Anna direkt hintereinander im Ziel.

Fuhr ein starkes Rennen: Ingalu auf Platz 3.