Ranglistenrennen und Wildwassertour in Monschau

Durch den Wasserablass für das Ranglistenrennen in Monschau kamen auch die Paddler auf ihrer Kosten, die den Fluss nicht in schnellst möglicher Zeit befahren wollten. Sie genossen mehr die schöne Kulisse der historischen Monschauer Altstadt und der Eifel. Doch bevor die “Wanderfahrer” auf ihre Kosten kamen, kämpften die Rennsportler gegen die Zeit.

Ein Beitrag über das Rennen in Monschau läuft am Samstag, 28. März um 16.50 Uhr in der Sendung “Sport im Westen” im WDR

Ergebnisse

Dominic im “Favoritentöter”, eine der Schlüsselstellen beim Rennen in Monschau