Vizeweltmeistertitel nicht zuerkannt

Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2013 in Lofer hat Anna zusammen mit Lydia (KSK-team) und Jil-Sophie (KC Fulda) im Mannschaftsrennen im Classic den zweiten Platz belegt. Den Titel Vizeweltmeisterinnen dürfen sie leider nicht tragen, da auf der anspruchsvollen Strecke nur vier Mädchenmannschaften gestartet sind – eine zu wenig um laut Reglement ein WM-Rennen auszutragen.

Zuvor war Anna in ihrem Einzelrennen im Classic 15te geworden und hatte sich als drittbeste Deutsche für die Classicmannschaft qualifiziert.

Im Sprint waren ihre Mannschaftsfreundinnen Lydia, Jil-Sophie und Meghan (RdE Hamburg) ebenfalls wieder Leidtragende des Reglements. Ihr zweiter Platz wurde aus dem selben Grund nicht als Vizeweltmeistertitel anerkannt. Hier war Anna aufgrund ihrer Trainingsleistung im Vorfeld nicht für die Mannschaft nominiert worden.

Die Sprint-Einzelrennen waren die letzten Wettkämpfe im Programm. Hier verpasste Anna mit Platz 13 ganz knapp um nur einen Platz eine Finalteilnahme.

Auch wenn es weltweit nur vier Nationen gibt, die drei Mädchen zusammen bekommen, die diese Strecke meistern können und deswegen kein offizielles Weltmeisterschaftrennen stattgefunden hat.

Für uns sind die Mädels Vizeweltmeister!

Bildquelle: https://plus.google.com/103945116515693099820/photos

Ergebnisse